Die Idee

In Augsburg leben über 40% Menschen mit Migrationshintergrund – die besten Voraussetzungen für unser interkulturelles Kochbuch „Home in a Bowl“, welches im November 2015 erscheinen wird. Wir haben uns auf die spannende Reise durch die Küchen von Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern gemacht, die in Augsburg ihre Heimat gefunden haben. Wir wollten ihre Lieblingsgerichte kennenlernen und haben uns gefragt, was uns eben diese Lieblingsgerichte über die jeweiligen Menschen verraten und über verschiedene Länder und Kulturen erzählen können.
Unser Ziel ist es Menschen zu verbinden. Zum Einen natürlich durch die mehr als 30 leckeren Original-rezepte beispielsweise aus Mexico, Afghanistan, Frankreich oder Uganda. Zum Anderen aber auch durch die persönlichen Geschichten rund um die verschiedenen Gerichte, durch die unser Buch erst vollständig wird. Gerade jetzt – wenn mehr und mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen – ist es wichtig zu begreifen, dass wir alle gleich sind, dass jeder Mensch ein Recht auf ein sicheres und erfülltes Leben hat und klar Stellung dafür zu beziehen.

Die erste Auflage mit 1000 Exemplaren ist am 27. November 2015 im Rahmen der Kültürtage erschienen. Ein großer Teil des Gewinns ging an verschiedenen Hilfsprojekte für Flüchtlinge in Augsburg.